Samstag, 14. März 2015

INSPIRATION | Watercolour Faces

Ich liebe Wasserfarben, wie sie ineinander fließen und wie kräftige Töne in sanftere übergehen. Aber jedes Mal, wenn ich das versuche, will es einfach nicht so wie auf den „Vorlagen“, ich kriege das einfach nicht so hin. Wenn sich da jemand auskennt – ich bin offen für Tipps!

Letztens ging es im Zusammenhang mit Wasserfarben und Fashion, aber nicht nur Dinge, die mit Klamotten und Fashion zu tun haben, sind es wert gezeigt zu werden (dieser Sarkasmus immer…) Diese Woche haben mich vor allem die großartigen Portraits begeistert. Klare Linien in Verbindung mit verlaufenden Farben und starkem Ausdruck, das ist großartig, ich könnte stundenlang durch Pinterest scrollen.

Vielleicht geht es euch ja gleich, viel Spaß beim Scrollen ;)

Scroll to the bottom to read the English version.

my absolute favourite ♥







I really love water colours, how they flow into each other and how strong hues change over to smooth ones. But every time, when I try to get this result I fail. It never becomes how I imagine it to be. If somebody knows how to make this – I’m open for your tips.

Last time I presented you some fashion in relation to water colours, but not only fashion and clothes are worth presenting it (this sarcasm always…) This week I was enthusiastic about great portraits. Clear lines connected with dissolving colours and strong emotions, that’s great, I could scroll for hours through Pinterest.

Maybe you too, so I hope you had fun with scrolling ;)

Kommentare:

  1. Richtig richtig schöne Inspirationen! Ich finde es auch mega schade, dass ich nicht so ein Talent besitze :(

    Liebe Grüße ♥
    PS: Hättest du Lust bei meiner Blogvorstellung teilzunehmen? Würde mich wirklich freuen :)
    http://www.hang-tmlss.de/2015/03/already-five-years-with-me-timeless.html

    AntwortenLöschen
  2. zeichnen ist einfach eine übungssache. das wichtigste überhaupt ist wahrscheinlich, dass man nicht aufgibt auch wenn man mit einem bild mal nicht so zufrieden ist.
    die bilder in dem post sind alle schön. und agnes cecile ist wahrscheinlich die beste, wenn es um wasserfarben und gesichter geht! x

    AntwortenLöschen
  3. wow, sieht das schön aus. wenn ich solche bilder sehe, wünschte ich mir immer, ich wäre selbst so talentiert! tja, vielleicht sollte ich einfach mal üben, schliesslich ist noch kein meister vom himmel gefallen

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so genial aus. Jedes einzelne davon! Ich möchte ja auch so gerne mein nächstes Tattoo im Aquarell Stil haben. Hat mich einfach gefesselt.. eine schöne Auswahl habt ihr hier!

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich finde das Malen und Spielen mit Wasserfarben auch toll. Allerdings habe ich erst vor kurzem damit begonnen, mich mit Aquarellen überhaupt zu beschäftigen. Davor habe ich hauptsächlich mit Acryl auf Keilrahmen gemalt und immer wieder gelernt mit Bleistift zu skizzieren. Das Skizzieren funktioniert mittlerweile ganz gut freihändig und es wird immer besser.
    Ich glaube, es ist einfach nur eine Frage der Übung und der Zeit, die man damit verbringt, immer wieder mit Aquarellen zu experimentieren. Einfach zu mischen und dann auf einem leeren Blatt Papier auszuprobieren, ohne gleich ein fertiges Bild zu malen. Die schönen Portraits, die du hier zeigst sind wirklich genial gemacht, sind aber bestimmt auch oft genug geübt worden.
    Einen Blick für das Schöne hast du ja, kein Zweifel. Und Talent für Künstlerisches hast du auch, das hast du uns ja hier schon gezeigt.
    Also...nur keine Angst, viel Übung und die Ergebnisse werden sich sehen lassen. Wenn man mit Leidenschaft malt und die nötige Ruhe dafür hat, kann nichts schief gehen. Natürlich gilt das gleiche auch für mich... :-)
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Inspirationen! Da bekomme ich gleich selbst Lust zu Farbe und Papier zu greifen...vielleicht schaffe ich es endlich mal am Abend...ich wünschte nur, das Licht wäre dann noch schön :D Wirklich erstaunlich und beneidenswert, wie wundervoll so viele Menschen mit dem Medium Farbe arbeiten können <3

    Liebst,
    Steffi von the Curious Girl

    AntwortenLöschen