Samstag, 28. Februar 2015

INSPIRATION | fine jewellery

Ich muss euch ein Geständnis machen, sollte euch das nicht sowieso schon aufgefallen sein: Ich bin absolut kein Fan von Statement-Ketten. Ich finde, die meisten sind einfach nur Schrott, auch wenn sie weiße T-Shirts und Blusen und auch Jeanshemden wirklich gut aufpeppen, ja, aber es kommt mir so vor, als würde man sich hässlichen Plastikmüll um den Hals hängen.

Ich fand kleine Anhänger und feine Schmuckstücke immer schöner – und Individuelles auch. Wenn auch nicht zu auffällig. Als ich in der Pubertät war (ist in letzter Zeit anscheinend Top-Thema hier… Was ist da nur los.?!) hab ich kleine Anhänger mit Essen drauf geliebt. Ganz egal ob Burger, Pommes, kleine Früchte, Cupcakes und so weiter. Diese Zeiten sind vorbei, dafür liebe ich grafische Formen, zarte Metalle, ganz egal ob Gold oder Silber – obwohl ich in letzter Zeit wieder öfter zu Silber greife.

Ich mag es, mehrere zu tragen, ich mag es auch ganz dezent nur eine zu tragen – und genau so geht es mir mit Ringen und Armbändern. Unten findet ihr ein paar meiner Schmuckstücke und ein paar Pinterest-Bildchen, hübsch in Collagen verpackt.

Seid ihr pro Statementketten oder mögt ihr es auch lieber dezent?


pictures by me & Pinterest


I have to admit that I never was a fan of statement necklaces. No, really I never was. I mean, in my view they are great with white tees, denim shirts and blouses, yes they make these pieces more exciting. But somehow it seems to me like one would wear ugly plastic rubbish around the neck.

I always had a preference for tiny and cute, also special pendants. Even if I never liked it too splashy. As I were in puberty (this topic really had really often take place in the last few days. What going on there.?!) I loooooved charms of food and cute stuff like ducks and so on. These days are over, instead I like graphic forms, delicate metals, doesn’t matter if silver or gold – although I take silver oftener in the last weeks.

I like to wear more of them, I like to wear one, and it’s the same with rings and bracelets. Below you can find some of my own pieces and some Pinterest pics, presented in collages.

Are you pro statement jewellery or do you also like it more subtle?


Kommentare:

  1. Also ich finde sowohl als auch schön. Eine Statementkette kann einem schlichten Outfit etwas pep dazugeben, es kommt aber auch auf den Typ Mensch an der sie trägt. Manchen steht es einfach besser als anderen aber das Ausschlaggebende ist doch das Outfit das man dazu trägt.
    Kleine, zarte Ketten finde unendlich schön und filigran aber habe irgendwie Angst das sie kaputt gehen wenn man 1sec. hängen bleibt. Ich finde aber auch hier kommt es auf die Person, sowie das Outfit an, ob es passt.
    Schön finde ich beides, wobei es dann auch schön verarbeitete Ketten sein sollten.
    Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, ich bin da hin und hergerissen. Ich mag eigentlich beides. Zumindest grundsätzlich. Im Alltag trage ich nach Lust und Laune beides. Wobei es mittlerweile auch wieder mehr filigranere Modelle sind. Ich unterliege da starken Phasen, die ich noch nicht so recht im Griff habe.

    Liebst,
    Steffi von the Curious Girl

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag sowohl Statement als auch filigrane Stücke - momentan aber eher das letztere!

    AntwortenLöschen