Montag, 30. März 2015

GETTINGONOURNERVES | ungrateful artists

Stellt euch vor ihr wollt auf ein Konzert gehen, das weiter weg stattfindet. Ihr kauft euch Karten und bucht ein Hotelzimmer, gebt viel Geld aus, nehmt euch frei und das alles nur für den einen Abend. Aber ihr freut euch, weil ihr endlich die Band oder den Künstler seht, den ihr schon so lange sehen wollt. Dann kommt ihr an und steht voller Vorfreude am Eingang und wartet darauf, endlich in die Halle zu dürfen.
Plötzlich bekommt ihr mit, dass alle gebeten werden, wieder heimzugehen, weil das Konzert abgesagt worden ist - obwohl ihr gerade noch die Töne des Soundchecks wahrgenommen habt.

Genau das ist vor kurzem in Deutschland passiert bei einem Künstler, der in letzter Zeit generell durch solche Aktionen auffällt: Andreas Kümmert, ein begnadeter Sänger, der durch The Voice of Germany bekannt wurde, aber immer unsympathischer wird.
An sich kann das ja passieren, dass man krank wird oder so aber kurz vor dem Einlass alle wieder nach Hause zu schicken ist schon ein bisschen heftig und dann nicht mal eine Erklärung abliefern, was eigentlich passiert ist oder ob es ein Ersatz-Konzert geben wird.
Jedenfalls habe ich dann gestern eine Diskussion auf Facebook verfolgt, wo Andreas Kümmert einen Screenshot davon gepostet hat, wie sich ein "Fan" aufregt, dass dieses Konzert ausgefallen ist und ihn beschimpft - nicht zu unterstützen, aber viel schlimmer ist: Kümmert hat mit einem "Verreck du Drecksau" geantwortet, diese Aussage wieder gelöscht und daraufhin geschrieben, dass er diesen Post auf seiner Pinnwand, wo er beschimpft wird an seinen Anwalt weitergibt. Ähm.. ich dachte in diesem Moment, ob ich jetzt irgendwas nicht kapiert habe. Immerhin hat er ja auch nicht fein reagiert.

www.clipdealer.com






















Viele meinten dann, dass man sich als Person in der Öffentlichkeit nicht so verhalten darf, aber das ist gar nicht das, was mich aufregt. Sondern, dass man seine Fans so behandelt. Immerhin machen einen gerade diejenigen groß. Und dann kommen solche Ansagen von Leuten wie "Lasst ihm seine künstlerische Freiheit, er soll sich verhalten wie er möchte, er ist Künstler". Das regt mich am meisten auf. Nur weil man Freiberufler ist, heißt das nicht, dass man machen kann, was man will. Man hat sich genau so an gewisse Spielregeln zu halten, sonst wird man irgendwann keinen Erfolg mehr dafür ernten. Und immerhin wird er dafür bezahlt. Ein Musiker lebt von Gigs und der Großteil des Erlöses der Eintrittskarten geht an ihn, warum ist es also sein Recht nicht zu kommen?
Immerhin kann ein Blogger auch nicht seine Leser regelmäßig beschimpfen. Oder wie seht ihr das? 

Aber das ist ja nicht das erste Mal, dass Musiker so etwas machen man denke einfach mal Guns n' Roses. Ich finde das irgendwie einfach nur respektlos. Vor allem, weil genau die Leute, die zum Konzert kommen, die sind, die einen unterstützen, in dem was man tut und es überhaupt erst möglich machen davon leben zu können. Auch wenn man vielleicht die Belastung nicht aushält oder dem Druck nicht standhalten kann, weil das alles nicht so ist, wie man es sich erwartet hat, sollte man sich Hilfe suchen, anstatt es an den Leuten auszulassen, die nichts dafür können.

Was sagt ihr zu solchen Situationen? Wie würdet ihr reagieren, wenn das Konzert eurer Lieblingsband kurz vor Beginn abgesagt wird?







Imagine you want to go to a concert which takes place far away. You buy tickets and book a hotel room, spend a lot of money, you take time off and all this only for this one evening. But you are happy because you finally see the band or the artist which you want to see for so long. Then you arrive and stand full of anticipation at the entrance and wait for it that someone is saying you finally can enter the hall.

You suddenly realize that someone says that you can go home because the concert has been canceled although you have been aware of the tones of the soundcheck two minutes ago.

Recently exactly this has happened in Germany with an artist who is famous for such actions lately in general: Andreas Kümmert, a gifted singer who became known by The Voice of Germany but gets more and more unpleasant.
Sure, it can happen once in a while that one gets ill but so shortly before the admission, however, is somehow strange and without an explanation what has happend or whther there will be a substitute concert.
At all events I read a discussion on Facebook where Andreas Kümmert posted a screenshot of a "fans" reaction to the canceled concert. The fan insulted him - I don't support this but much worse was Kümmerts reaction: "Peg out you motherfucker! " (loosely translated) Then he deleted the statement and wrote that he shows the posting of the fan his lawyer. After all his own reaction also wasn't that fine!

www.gosiptv.com


Many people than said that one musn't behave like this as a person in public but what irritates me isn't this at all. But, that one treats his fans like that! Because these are the people which make you big. As and then such statements like: "leave him and his artistic liberty alone. We should be grateful that he shares his music with us. He is an artist!" This irritates me the most. Only because one is self-employed this doesn't mean that one can make everything he wants. One has to observe certain rules of the game otherwise one won't achieve no more success for his work. And after all he gets paid for his work! A musician gets money for his gigs so why should it be his right not to come or only come if he wants?
Also a blogger cannot insult his readers either. Or what do you think?

But this isn't the first musician who does something like this. Just think of Guns n' Roses. I just think that this is disrespectful somehow. Because the people who are going to the concert are these ones who support one and make it possible that one can live from this kind of job. And if one just can't live under this pressure one should look for help instead of venting on people who aren't responsible for it.

What do you say to this? How would you react if your favorite band would cancel the concert shortly before the beginning?




Kommentare:

  1. Hi,
    was ich machen würde ist in so einem Fall eigentlich klar. Ich würde mein Geld zurück haben wollen und sehe mir sicher auch kein weiteres Konzert mehr von dem Typen an. Zugegeben, ich kenne ihn nicht und habe The Voice of Germany nicht mitverfolgt. Aber ich gebe dir recht, ich fahre nicht so weit, um ein Konzert nicht zu sehen. Einfach grundlos abzusagen ist sicher kein Recht des Künstlers, eine gekaufte Karte ist eigentlich wie ein Vertrag, den der Künstler nicht erfüllt hat. Du solltest deine Kohle eigentlich zurück bekommen. Ich hoffe, dass es öffentlich genug gemacht wurde, damit es auch alle wissen.
    Ich stelle mir nur vor wie es bei mir gewesen wäre. 2010 bin ich mit meinem Bruder von Wien nach Wels gefahren um das AC/DC Konzert zu sehen. Übernachtung in Oberösterreich war auch schon reserviert. Ich stell mir vor, ich fahre hin und beim Eingang sagen sie uns, das Konzert findet nicht statt...das wäre schon erniedrigend.
    Ich denke ganz ehrlich, dass dieser Künstler, so gut er auch singen mag, nicht lange erfolgreich sein wird...wenn überhaupt. Er braucht sich also keine Hoffnungen machen, dass ihm seine Fans lange treu bleiben werden...wenn er sie sich durch solche Aktionen nicht schon verscheucht hat.

    Du hast recht, dich darüber zu ärgern. Auch Guns n Roses sind als Band untergegangen, viele Jahre waren sie nicht erfolgreich, obwohl ich die Band eine Zeit lang genial fand und sie uns tolle Songs hinterlassen haben. Diejenigen, die grundlos absagen und ihre Fans enttäuschen, denen kann man ruhig sagen, dass es noch andere Künstler gibt, die man lieber sehen möchte.

    Ich wünsche dir ein paar schöne und gemütliche Osterfeiertage.
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Danny!

      Ist eigentlich wirklich recht bekannt geworden - stand sogar im Standard (okay, in der Online-Version ;D) und auch auf Facebook ist mächtig was los deshalb, aber anscheinend hat niemand ein Geld zurückbekommen, geschweige denn eine Rechtfertigung oder Entschuldigung für das Absagen und das Herumpöbeln seitens des Künstlers.

      Ich denke das auch. Es ist einfach respektlos den Fans gegenüber - künstlerische Freiheit hin oder her. Ein bisschen sollte man es schon zu schätzen wissen, was man durch seine Fans ermöglicht bekommt. Nicht jeder hat das Glück davon leben zu können.

      Genau! Bin ganz deiner Meinung!

      Vielen Dank für deinen Kommentar und deine Meinung dazu. Freue mich immer darüber, etwas von dir zu lesen.

      Dir auch schöne Osterfeiertag!

      Liebe Grüße
      Eden

      Löschen