Mittwoch, 12. November 2014

wear: Spring Hues in Autumn

Die Hitze wird langsam ersetzt durch raureife Morgen, kühle Abende und eisige Nächte. Das alles bereitet uns auf den kommenden Winter vor. Ein Umbruch. Von Hitze auf Kälte. Von kurzen Jeans und lauen Sommerabenden auf übergroße Wintermäntel und Schneeengel. Der Herbst ist eine Umbruchszeit.

Nicht nur das Wetter ist im Umbruch, auch privat ist im Moment einiges los. Zurzeit ist einfach alles so verschwommen. Immer, wenn ich denke, ich kann ein wenig zur Ruhe kommen, wenn ich denke, ein Teil meines Lebens ist geregelt, wenn ich mir „nicht darüber auch noch“ Gedanken machen muss. Dann verschwimmen diese Strukturen, werden konfus und ich muss mich darum kümmern, dass es wieder klarer wird.


Ich hasse diese Unklarheit, ich mag Klarheit. Strukturen. Linien. Aber auf der anderen Seite brauchen wir in unserem Leben vielleicht Nebel. Nach dem Nebel wirkt die Luft reiner, erfrischter. Das klingt doch gut, oder?


coat, pullover - Mango // skirt - Pimkie // tights, overknees - H&M
boots - Humanic // necklace - claire's // nail polish - Essie
rings - H&M // bracelet - Thomas Sabo // bow


EN: So many changes these times. I'm just hoping that everything will be alright again. And that this turmoil now will be the right for me. Wish me luck!






yours,
Casey.


Kommentare:

  1. Hey,
    schönes Herbstshooting habt ihr da gemacht. Mode und Herbst passen eben doch zusammen. Schöne Bilder sind euch da gelungen, gefällt mir. :-)
    Du hast da aber auch einen tollen Text dazu geschrieben. Der Umbruch von der Hitze zur Kälte. Ich finde die Herbstzeit wirklich schön, sie hat etwas.
    Dein letzter Satz ist dann auch noch etwas zum Nachdenken. Nebel gibt es immer wieder im Leben, man muss selbst dafür sorgen, dass er verschwindet und alles klarer wird. Aber der Nebel kommt wieder, so wie sich immer wieder etwas im Leben verändert. Und dann sorgen wir wieder für Klarheit. Es wird nie langweilig. :-)
    Schöne Bilder und schön geschrieben.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Echt schöne Bilder sind das geworden! Ich möchte auch mal welche mit tollem Hintergrund machen können...bei mir gibt es meist nur die Straße vorm Haus oder irgendeinen mäßig geeigneten Platz im Garten. Bin ja schon froh wenn jemand mal die Kamera hält^^
    Der letzte Absatz über den Nebel im Leben finde ich toll, klingt schon fast philosophisch. Ist wirklich etwas wahres dran!

    Liebst,
    the Curious Girl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha; das ist der Vorteil, wenn man einen Blog zu zweit führt - und die Kulisse ist bei uns im Prinzip auch einfach nur hinterm Haus (;

      Liebe Grüße und vielen Dank für all deine lieben Kommentare in letzter Zeit. Es freut uns immer von dir zu lesen.!

      Casey & Eden

      Löschen
  3. Süßes Outfit. Gefällt mir richtig gut. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen