Montag, 11. August 2014

Aufreger: Fitnessstudio // gettingonournerves: gym

Heute war ich nach längerer Zeit wieder im Fitnessstudio. Dort wird einem nicht langweilig, auch wenn man sich gerade erst einläuft. Ich dachte, vielleicht wird das irgendwann wieder besser, aber ich bin heute zu dem Schluss gekommen, dass die Jugend einfach einen an der Waffel hat. Natürlich nicht alle, aber es gibt da solche Spezialisten, die ins Fitnessstudio reinkommen und als erstes sagen „Igitt!!!! Die schwitzen ja alle. Ekelhaft!!“. Ist das nicht normal? Also.. hab ich was verpasst oder ist das nicht mehr so, dass man beim Sport machen schwitzt? Ich hab mal gedacht, dass das gesund ist. Aber okay. Soll jeder machen, wie er meint.


Der Höhepunkt ist allerdings dann erreicht, wenn diese ach-so-tollen, überschminkten Frauen – es sind leider immer nur weibliche Wesen (manchmal schämt man sich schon sehr fremd für das eigene Geschlecht) – anfangen Selfies von sich zu machen und sich dauernd im Spiegel betrachten, egal was sie tun. Wer schminkt sich überhaupt für den Sport so arg? Versteht mich nicht falsch, ein gutes Selbstwertgefühl ist super, aber das ist irgendwie lächerlich. Man steht dann so am Laufband, schwitzt wie ein Schwein und beobachtet das. Diese Leute gehen nicht ins Fitnessstudio, um Sport zu machen, sondern um Fotos zu machen. Von sich. Dann wollen sie Bewunderung auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. und gemacht haben sie im Endeffekt in dieser Stunde ihrer Anwesenheit nichts.
Aber das Posen haben sie drauf. Es sieht fast so aus, als würden sie sich wirklich sportlich betätigen.

Mal ganz ehrlich. Warum macht man das? Ich finde, beim Sport ist das Handy in der Tasche oder höchstens zum Musik hören mit im Saal, aber für Fotos gibt’s für mich persönlich keine Zeit. Gesundheit ist ein wichtiges Thema und man sollte sich nicht selbst anlügen und Komplimente einheimsen fürs Nichts-Tun.
Ich find das ziemlich traurig, dass viele Jugendliche ohne Handy nicht einmal mehr Sport machen können. Sie können absolut gar nichts ohne das heißgeliebte Smartphone. Aber irgendwann sollte doch Schluss sein oder wie seht ihr das?


Today I was in the gym – after a long time. One doesn’t get bored there, even if one is just warming up. I thought that maybe sometimes it’s getting better but I have come to the conclusion, that the youth simply is pretty stupid. Not everyone, but there are some who go into the gym and the first thing they say is “Yuck! Everyone is sweating. Disgusting!” Isn’t that normal? So.. have I missed something or is it no longer like that, that sweating is healthy? But.. uhm. Okay. Everyone should do what he/she wants.

The highlight is when these oh-so-terrific, over-made-up  - unfortunately these are always females (sometimes one is very ashamed of his own sex) – begin to make selfies and look at themselves in the mirror constantly. Who makes himself up for making sport so terribly at all? Don’t misunderstand me, a good self-esteem is good, but this is ridiculous somehow. One then stands on the treadmill, sweats like a pig and watches this. These people don’t go to the gym to do sports but to make photos. Of themselves. They want admiration on Facebook, Twitter, Instagram and co. and in the end they have made nothing in this hour of their presence.
But they can pose. It almost looks like they really do physical activities.

Honestly, why one does this? I think, the mobile should be in the bag or at most to listen music in the pants pocket while doing sports. Health is an important topic and one should not lie to himself and walk off with compliments for doing nothing.

I think it’s rather sad that many young people cannot do sports without the mobile. They can’t do anything without the dearly beloved smartphone. But at some point there should be an end or how do you think about that?


Kommentare:

  1. Liebe Eden,

    ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich noch nie gesehen, wie sich jemand fotografiert hat. Die Frauen sind in "meinem" Fitnessstudio auch eher unterrepräsentiert. Was ich aber bescheuert und amüsant zugleich finde sind die Männer bzw. Jungs, die mit ihren Gewichten spielen, und sich dabei die ganze Zeit im Spiegel beobachten. Als ob sie darauf warten, dass sofort die Muskeln wachsen. Natürlich gibt es Übungen, die man vor dem Spiegel ausüben sollte. Meistens stehen die Geräte aber im rechten Winkel zum Spiegel, so dass die besagten Herren die ganze Zeit den Kopf zur Seite gedreht haben. Ist natürlich super für die Nackenmuskulatur, aber die wissen bestimmt was sie tun ;)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacy!

      Gut, vielleicht liegt es daran, dass ich meistens im Damenbereich trainiere und es mir dadurch verstärkt auffällt.

      Das stimmt. Und sie würden niemals zugeben, dass gewisse Gewichte einfach zu schwer sind. Aber wie du schon sagst, sie werden schon wissen, was sie tun :'D

      Liebe Grüße
      Eden

      Löschen
  2. 100% Zustimmung! Heute morgen auch so ein nettes weibliches Exemplar im Fitnesstudio gesehen.. da bin ich schon allein beim Kleidungsstil vom Laufband gefallen. Ich meine, heutzutage geht man schon in einigermaßen hübscher Kleidung zum Sport, ist ja auch ok, mach ich auch, aber dieses Mädel trug ein knallenges, bauchfreies Top (nein, kein Sport BH, aber viel mehr Stoff war auch nicht dran), und sie hatte nicht gerade wenig Oberweite also die Blicke (nicht nur der Männer) waren vorprogrammiert. Dazu eine Shorts, die den halben Hintern entblößte. Das muss doch nicht sein oder?
    Naja, jedenfalls stieg sie dann aufs Fahrrad, warf alle paar Minütchen ihr eeeewig langes Haar über die Schulter (nen Zopf wird beim Sport auch total überbewertet, vor allem wenn man Haare bis zum Arsch hat, ist das beim Sport total praktisch die offen zu tragen!)
    Ach nee, ich hab nur den Kopf geschüttelt..!
    Das hatte jetzt zwar nicht direkt was mit Smartphones etc zu tun, aber es fiel mir bei dem Post ein, weils erst grad heut morgen war xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katie!

      So etwas sieht man natürlich auch immer wieder. Schrecklich oder? Ich frag mich immer, warum man das überhaupt macht. Hat man das wirklich nötig?
      Das ist auch immer sehr lustig. Ich würde das ja nie aushalten. Offene Haare beim Sport. Wirklich, ich würde durchdrehen. Mich nervt mein Zopf oft schon so. :')

      Macht doch nichts. Hat mich trotzdem gefreut, die Geschichte zu hören. (;

      Liebe Grüße
      Eden

      Löschen
  3. Hey,
    also ich als Mann habe auch das Fitness-Studio auch als sportliche Einrichtung in Erinnerung, auch wenn es einige Jahre her ist, als ich das letzte Mal dort war. Und ja, natürlich ist es normal, dass man dort schwitzt. Was sollte man sonst machen? Wer nicht schwitzt, hat keinen Sport gemacht. So ist das eben. Dass sich Menschen darüber wundern, ist mir nicht fremd. Es sind die gleichen, die sich wundern warum es auf Toiletten stinkt. Es ist ganz sicher so, dass diese Menschen, die sich darüber wundern, mit Sicherheit selbst schwitzen und stinken. Aber Ablenkung von sich selbst ist wohl immer das Beste.

    Ich war etwa 10 Jahre lang in einem Fitness-Center und kann behaupten, dass immer schon Leute dort waren, die wohl nur gesehen werden wollten. Das mit den Selfies dürfte es noch nicht so lange im Fitness-Center geben, vor einigen Jahren war das noch nicht so. Aber ich konnte immer beobachten, wie Leute in die Halle kamen und sich gleich an die Bar setzten und einen Eiweiß-Shake zu sich nahmen. Vielleicht auch noch einen Power-Riegel. Dann ein paar Minuten auf dem Laufband gehen und das war´s schon. Man wurde gesehen und das dürfte wohl genügen um Freunden und Familie zu erzählen, dass man im Fitness-Center war. Gelogen war es nicht, nur gemacht hat man auch nichts.

    Also, nicht ärgern. Du scheinst fleißig zu sein und wirklich zu sporteln. Du tust etwas für deine Gesundheit und das zählt. Man muss manchen anderen Menschen ihre Dummheit zugestehen, einfach deshalb, weil man es nicht ändern kann. Vielleicht kann man darüber lächeln. :-)
    Möglicherweise ist es Aufgabe der vielen Trainer im Studio, solche Leute von den Geräten zu entfernen, damit sie diese nicht blockieren.

    Liebe Grüße ins schöne Graz
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!

      Wahre Worte. Ich bin froh, wenn ich beim Sport schwitze, sonst würde ich mir immerhin Sorgen machen. Aber es ist wirklich sehr amüsant, wenn man so etwas hört.

      Genau so ist es. Und das mit den Selfies ist ein relativ neues Phänomen. Man muss ja immerhin alles gleich mit seinen tausend Followern auf Instagram teilen. Diese Leute leben teilweise einfach schon so in dieser "Social-Media-Welt", dass sie selbst nicht mal realisieren, dass sie in dieser Stunde genau gar nichts gemacht haben, außer hundert gleiche Fotos.

      Immer doch. Das ist es ja. :)
      Ja! Das ist aber auch schon viel besser geworden. Mittlerweile gibt es sogar ein Handyverbot, an das sich aber eben niemand wirklich hält. Wird aber schon irgendwann werden ;)

      Liebe Grüße
      Eden

      Löschen
    2. In meinem Fitnessstudio steht dort auch nur dass das Telefonieren auf der Trainingsfläche verboten ist. Das schließt ja Fotos nicht aus. Handyverbot generell würd ich auch blöd finden, ich hör nämlich über Musik übers Smartphone ;)

      Aber ehrlich.. das wäre mir ja schon viel zu peinlich da inmitten der schwitzenden (!) Meute ein Selfie oder Spiegelfoto von mir zu machen xD

      Löschen
  4. stimme dir ebenfalls zu 100% zu. Und da ich mich darüber nur aufrege, wenn ich ein Fitnessstudio betrete, mache ich Sport zuhause. So oft ich will, wann ich will und brauch dazu nur Internetanschluss. Motivation ist toll, Trainer sind toll und das Angebot riesig und das entweder kostenlos oder mit dem mega-service (ernährungs- und fitnessplan und zugriff auf über 2000 kurze) für weniger als 10 Euro. Was will man mehr!
    Ich trainiere mit www.pur-life.com
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina!

      Danke für den Tipp. Werde ich mir in Zukunft auf jeden Fall genauer ansehen!

      Liebe Grüße
      Eden

      Löschen
  5. Da hast du teilweise Recht! ^-^ Ich find's auch dumm, wenn man 30 Fotos von sich beim Sport macht. Ein Bild finde ich okay, warum auch nicht, aber es gibt ja welche, die vor dem Sport ein Selfie posten, währenddessen 20 Stück und danach dann auch nochmal 5 Spiegelfotos - why??
    Das mit der Schminke ist so 'ne Sache. Als ich zum Fitnessstudio gegangen bin, war ich auch immer geschminkt, da ich mich nach der Schule nicht abschminken werde, weil ich zum Sport gehe, also kann ich das nicht unterschreiben, aber es gibt natürlich genug Frauen, die sich extra nur dafür das ganze Equipment ins Gesicht schmieren und dann am besten beim äSport 5 Mal nachpudern, weil sie zu glänzen beginnen - DAS ist Schwachsinn.

    Yuna von www.unevieartistique.com

    AntwortenLöschen
  6. oh danke :) hatte schon Angst, dass es noch Menschen gibt, die Bücher langweilig finden :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe vor einem Jahr aufgehört ins Fitnessstudio zu gehen, weil ich das auch nicht mehr aushalte. Ich bin jahrelang immer hin gegangen, aber mich nervt diese Beguckerei dort auch total! Dann mach ich lieber daheim meine Übungen, auch wenn ich da nicht so viele Geräte und so habe.

    AntwortenLöschen
  8. Ein super Post! Spricht mir wirklich aus der Seele! Mich nerven sie auch tierisch an Supermarktkassen, wenn sie eigentlich zahlen sollten, da rutscht mir dann schon auch mal was raus ...
    Ins Fitnessstudio gehe ich nicht mehr, mir wurde da mal das "Kraut ausgeschüttet" wie man hier so schön sagt. Weil ich nicht viermal die Woche dort war, wurde mein 100 € Gutschein als ungültig erklärt...obwohl das nirgends als Bedingung erwähnt war. Mittlerweile gehe ich ohnehin lieber draußen laufen, wenn ich mich durchringe ;-)

    Liebst,
    the Curious Girl

    AntwortenLöschen