Mittwoch, 9. Juli 2014

#OOTD: Watercolor Flower Skirt

Ich weiß nicht, ob es aufgefallen ist, aber wir versuchen uns darin, das Thema Mode, Outfits und so weiter, regelmäßiger hier auftauchen zu lassen. Manchmal frage ich mich, warum eigentlich. Da draußen gibt es so viele tolle, einzigartige Blogger, die einen Stil an den Tag lege, um den ich sie beneide. Auch wenn ich vieles selbst nicht tragen will, ich finde es einfach bemerkenswert, wie sie jedes Teil zu ihrem Teil machen. Und wie aufwändig und doch einfach das Endergebnis aussieht. Wie locker und sympathisch sie auf den Fotos aussehen. Wie besonders einfach alles ist – vom Outfit bis hin zum Foto.

I don’t know if you recognized it but we’re trying to post about fashion and my daily outfits more often. Sometimes I ask myself why. Out there in the blogosphere are so many great and unique fashion bloggers who have a style I really envy. Even if I wouldn’t wear it, I think it’s remarkable how they make every piece to their piece. And how easy and lavish the result seems to be. How likeable the bloggers appear on their photos. How special everything is – from the outfit to the picture.

shoes - Dr. Martens // bag, top - H&M // skirt - Pimkie (similar here) // sunglasses - K-Actor





Und dann sehe ich meine Outfits und frage mich manchmal, was ich eigentlich da tue. Nicht falsch verstehen, ich liebe, was ich trage, ich fühle mich wohl darin, alles super. Aber habe ich Stil? Diesen gewissen Sinn für Mode? Sind die Fotos gut? Interessiert das jemanden? Muss es jemanden interessieren? Und sind meine Outfits es wirklich wert, geteilt zu werden? Es ist nichts Besonderes, nichts Neues, es ist einfach das, was ich als normales Mädchen trage.

And then I look at my outfits and sometimes I ask what am I doing there? Don’t get it wrong, I love what I wear and I feel comfortable. But do I have style? A sense for fashion? Are the photos good? Is anybody interested in it? Is it necessary that there’s somebody who’s interested in? And are my looks worth sharing? It’s nothing special, nothing new, it’s just what I wear in my daily life as a normal girl.

watch - Thomas Sabo // bangles - H&M (similar here)


Ich liebe nun mal meine Docs, und ich ziehe sie auch bei dreißig Grad im Schatten an. Vielleicht wären Sandaletten, Sandalen oder wie auch immer, irgendwelche Sommerschuhe ja besser zu dem Rock. Vielleicht wäre auch ein blassrosa Top besser dazu kombiniert. Vielleicht wäre es auch besser gewesen, zarte Ketten dazu zu kombinieren. Aber vielleicht wäre das alles dann nicht mehr ich gewesen.

I simply love my Docs and I wear them even if it has thirty degrees. Maybe sandals or any other kind of summer shoes would have been better to the skirt. Maybe a light pink top would have been a better combo. Maybe delicate jewellery would have been more “trendy”. But maybe this wouldn’t have been me anymore.

necklace - H&M (similar here) // silver ring - EMP // knuckle ring - H&M (similar here)


Wie dem auch sei, ich bleibe bei dieser Kombination, denn damit bleibe ich bei mir. Und ich bin zwar ein Mädchen, das sich ein wenig in die Bloggerwelt vorwagt, aber ich bin vor allem ich.

However, I like the combination. I am a girl who is blogging, but first of all I am me. And with this outfit I stick to me. 

Kommentare:

  1. ...und das ist auch gut so! Weisst du, auch ich liebe Fashionblogs zu lesen, und staune immer ab diesen tollen Outfits - aber kann ich mir solche teure Stücke leisten? Nee! Dann bin ich froh um "normale" Outfits die ich mir erstens mal leisten kann und die ich auch tragen würde! Ich finde solche authentische Outfits auch sehr hiflreich, ich hole mir Inspirationen überall, nicht nur bei diesen grossen berühmten Bloggerinnen, sondern eben auch bei "normalen Mädchen" wie du und ich.... Ich bin sehr experimentierfreudig, das schon, aber wie gesagt, es gibt kein schlecht oder gut, von mir aus, das was mir gefällt, das ist gut :) Ich finde es schön so wie es ist, das bist du, und das ist das Wichtigste! Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.! Ich hab mich gerade soooo sehr über deine Worte gefreut, wirklich :) Vor allem, weil ich deinen Stil auch mag. Eben, weil du gern herumprobierst, aber trotzdem nie fake oder zu "drüber" wirkst. Danke, danke, danke noch mal :)

      Löschen
    2. awwwwwwwwww <3 DANKE DIR!!!! :))))

      Löschen
  2. Die Kombination gefällt mir. Der Rock ist auch sehr schön. Ich hab bis jetzt viele kurze Röcke oder Maxiröcke, an so eine Länge hab ich mich bis jetzt noch nicht ran getraut. Wie schön, dass du gezeigt hast, wie toll so ein Rock aussehen kann. :-)
    Alles Liebe
    Christina :-)
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.! Ich hab mich sehr gefreut, ihn zu lesen. Und.. Das einzige Problem bei solchen Röcken ist, wenn der Wind kommt ;D Sonst finde ich sie echt super, weil der Schnitt trotz der "Länge" nie billig aussieht (:

      Löschen
  3. Ich liebe diesen Rock ! Hatte ihn letztens in meinen Händen, nur leider war der mir zu groß und es gab keine Nummer kleiner - ärgerlich ! Dr Martens sind generell ein hit ! Besitze selber drei Paare davon hahaha ! Dein Outfit gefällt mir übrigens richtig gut !

    Liebe Grüße <3

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist süß von dir :D
      Und.. Ich hasse dieses Gefühl. Man kommt sich auch so blöd vor, wenn etwas zu groß ist, oder? Vielleicht geht es ja nur mir so. Jedenfalls nervt es immer, wenn die eigene Größe aus ist. Und Docs - es sind einfach Docs. ;) - Casey

      Löschen
  4. ich finde die Optik von deinem Rock echt toll! Den würde ich mir auch kaufen sofern ich ihn finde :)
    Tolles Outfit und toller Blog!
    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein kleines Feedback zu meinem Blog CLARATIVE schreiben könntet ;)
    LG von Clara

    www.clarative.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Richtig schöner Rock!
    Den hast du toll kombiniert :)
    Liebe Grüße, Lia
    http://liaslife92.blogspot.de/

    AntwortenLöschen