Donnerstag, 22. Mai 2014

Lynn Okamoto: Elfen Lied


In der letzten Woche habe ich nicht wirklich viel gelesen – und diesmal war es gar nicht so, dass ich keine Zeit hatte. Ich wollte nur einfach mal sitzen und nichts tun. Nichts denken, nichts lesen, nichts einfach. Denn endlich habe ich die schriftliche Matura hinter mir! Ich muss nie wieder einen Text nach Vorgaben schreiben, es ist nicht notwendig, Operatoren zu beachten und ich darf die Hauptaussagen in einem Artikel, den ich lese selbst definieren. Englisch wird mir fehlen – ich mochte den Unterricht. Es war nicht einfach Schule, es war etwas fürs Leben. Wie die naturwissenschaftlichen Gegenstände. Obwohl es in beiden Fällen wohl an den Lehrern lag. Was mir hingegen gar nicht fehlen wird – Rechnungswesen und Betriebswirtschaft. Nicht, dass ich desinteressiert wäre. Aber naja. Kreativitätsfördernd ist beides nicht wirklich oft.
Jedenfalls musste ich nach der ganzen Lernerei einmal ausruhen und mich um nichts kümmern. Aber ganz konnte ich das Lesen natürlich nicht lassen. Wäre auch undenkbar. Nur hab ich eben anderes gelesen.

Buy Elfen Lied here / here / here



Ich bin endlich dazu gekommen die Vogue vom Mai zu lesen. Außerdem habe ich wie jeden Monat die neue Jolie gelesen. Beides Zeitschriften, die ich monatlich lese, aber das tut ja nichts zur Sache. Das unterste Magazin ist das i-D Magazine, die aktuelle Ausgabe The Creative Issue Spring 2014. Mit diesem hat mich Eden am Wochenende überrascht. Es ist auf Englisch und wirklich gut. Ich mag den Aufbau, außerdem ist es wirklich inspirierend. Und ich habe darin die neue Vivienne Westwood Kampagne entdeckt, in der sie ältere Models einsetzt. Zuerst war ich schockiert, dann fand ich es großartig. Vor allem dieses Bild hier mag ich.
Aber worüber ich eigentlich schreiben will, ist Lynn Okamotos Elfen Lied. Wer sich nur ein bisschen mit Manga und Anime auskennt, kennt die Geschichte. Den Anime habe ich vor ca. einem Jahr gesehen – alle Folgen an einem Stück, macht einfach süchtig, wirklich jetzt. Und danach musste ich den Manga haben. Wer noch nie etwas von Elfen Lied gehört hat, für den kommen jetzt die wichtigsten Infos:

Mangaka: Lynn Okamoto
Titel: Elfen Lied
Originaltitel: エルフェンリート (Erufen Rīto)
English: Elfen Lied
Genre: Ecchi, Seinen, Psychothriller, Beziehungsdrama
Ersterscheinung: 2002
Verlag: TOKYOPOP
Umfang: 386 Seiten
Altersfreigabe: 18 Jahre

Elfen Lied handelt von den Diclonii, welche menschliche Mutanten sind. Sie unterschieden sich vor allem durch die knochigen Hornansätze am Kopf und durch ihre Vektoren, unsichtbare zusätzliche Arme mit denen sie blitzschnell ihr Gegenüber töten können, von Menschen. Weil von ihnen so große Gefahr ausgeht, werden sie in einer Forschungsanstalt festgehalten – bis Lucy eines Tages entkommt.
Kota und Yuka finden sie nackt am Strand und beschließen, sie bei sich aufzunehmen. Durch einen Streifschuss, den Lucy bei ihrer Flucht aus der Anstalt davongetragen hat, kann sie nicht sprechen und versteht auch nicht, was man ihr sagt, weshalb sie „Nyu“ genannt wird – weil das die einzige Silbe ist, die sie von sich gibt. Außerdem hatte dieser Schuss zur Folge, dass sie sich bei Schlägen auf den Kopf plötzlich wieder in die blutrünstige Diclonius zurückverwandelt.
Doch der Leiter des Forschungsinstituts lässt Lucy nicht einfach entkommen – er beauftragt ein SAT-Team mit der Tötung. Das freut besonders Bando, einen Soldaten, der maximale Freude am Töten hat.

Aber ich möchte nicht zu viel verraten – wenn euch das anspricht, wird der Rest euch auch gefallen. Ich persönlich bin absolut kein Profi was Anime und Manga betrifft. Ich finde Japan ganz spannend, aber vom Otaku-Dasein bin ich weit entfernt. Zurück zum Thema: Ich finde den Anfang beim Manga viel verständlicher, obwohl ich beim Anime gut finde, dass man einfach reingeschmissen wird sozusagen. Außerdem ist der Anime atmosphärisch dichter, weil die Musik eingebunden wird, die im Manga eigentlich gar keine Rolle spielt. Deshalb favorisiere ich wohl noch den Anime. Oder weil ich den zuerst kannte. Trotzdem muss ich weiterlesen, Band 2 steht ja schon daheim und die anderen werden ganz sicher bestellt.
Die Tokyopop-Ausgabe enthält Band 1 und Band 2 der Originalausgabe von Elfen Lied sowie die beiden Kurzgeschichten Digitopolis und MOL. In der Serie sind das (natürlich ohne die Kurzgeschichten) die ersten vier Folgen, welche man auf YouTube ansehen kann.
Ich kann nicht mehr sagen als: Ich liebe den Plot, die Hintergründe und die Erzählweise. Unbedingt lesen/schauen!


Last week I didn’t read so much – and this time this was not caused by a lack of time, no. After all this stress I had with learning stuff I’m not really interested in.. I just wanted to sit and really do nothing at all. But – there will always be a but – it isn’t like I read nothing.
Finally I had time to read the Vogue May Issue, the new one of Jolie – both magazines I really like and I read regularly, especially Jolie is one I have been reading for about four years. And Eden bought me a special magazine – the i-D Magazine - The Creative Issue Spring 2014. I really like this one! It is kind of special and very inspiring. And it is in English, so I can improve my English skills. Love that.
And now to the topic: Elfen Lied, a manga by mangaka Lynn Okamoto. Everybody who got in contact with manga or anime knows it. But for all the others – here a bit information:

Elfen Lied is about the Diclonii, human mutants which differ from human beings through bony horns on their heads and vectors, arms with them they are able to kill people brutally and very fastly. Because of this danger they are prisoned in a research institution – until Lucy escapes.
Kota and Yuka, two students find her naked on the beach and decide to let her live at their home. Why is this possible? Lucy’s head was shot while she escaped – so she lost all her memories and her ability to speak – she only says “Nyu”, so the students call her Nyu. But when she hits her head, she transforms back into a diclonius.
Meanwhile Mr Kurama gives a special SAT team the task of killing Lucy. And this is a pleasure for Bando, a brutal soldier who loves killing. But I don’t want to say too much. Just read it – or watch it!


Kommentare:

  1. I love manga comics and illustrations!♥ great post!:)

    www.Lorietta.cz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! And they are great - and they're completely different than a normal book.

      Löschen
  2. Haha, ist doch nicht schlimm. :) Fragen sind immer gern gesehen.♡
    Ich mag 'Der Herr der Ringe' echt gerne, ja. :) Aber generell liebe ich Fantasy ÜBER ALLES!! Und 'Der Herr der Ringe' ist zusammengesetzt aus allem, was ich liebe: Schlacht, Magie/Fantasy, ein wenig Liebe, Dramatik,... Einfach spitze. :) Und die Fanartikel...ein Traaaaum. :)
    Dankeschön.♡ :) Hah, ja, die Vergangenheit verbirgt einige Jugendsünden... :D

    Yuna von www.singforwhatyoufeelinside.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar.! Das stimmt, HDR ist perfekte Mischung - und hat wirklich tolle Fanartikel. ♥ Casey

      Löschen
  3. Die Jolie lese ich auch sehr gerne. Vor allem weil ich finde, dass im Vergleich zu der InStyle oder ähnlichen Magazinen dieses auch Produkte vorstellt, für die man nicht unbedingt 100€ + ausgeben muss. Ich muss sagen, ich hab wirklich noch nie Mangas gelesen und hatte auch nie wirklich große Lust dazu, weil ich sie einfach uninteressant fand, aber mit diesem Manga hast du echt meine Neugier geweckt :) Ich liebe ja Fantasy und dieses Buch könnte genau zu mir passen ;)

    Liebst, Issie

    The corny Skirt

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dass mit dem leeren Blatt kommt natürlich noch dazu ;D Daher zeichne ich dann ganz gern mal was ab, da kann ich den Kopf ausschalten und hab meine Vorlage, die für mich "arbeitet".

    An Mangas/Animes kam ich bisher noch nie so wirklich dran. (Außer natürlich Sailor Moon früher!!). Aber irgendwie klingt die Story wirklich interessant :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  5. Heeey !
    Ich wollte dich auf mein Gewinnspiel aufmerksam machen.
    Vielleicht hättest du ja Interesse teilzunehmen ?

    in liebe <3

    http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/2014/05/giveaway-beauty-paket.html

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne Elfenlied und liebe den Plot auch total, ein wenig brutal das ganze, aber ich liebs trotzdem!

    Liebe Grüße!
    PS: bei mir findet momentan ein Gewinnspiel statt (u.a wet n wild) (:

    AntwortenLöschen